Zum Inhalt springen

NEWSDETAIL

Digitalisierung treibt das Geschäft an: ADN erzielt mit 360 Millionen Euro in 2016 erneut Umsatzrekord

Die ADN Distribution Group hat 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen neuen Umsatzrekord von 360 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 13,7 Prozent.

Das gute Ergebnis in 2016 führt die bisherige Erfolgsgeschichte fort: Seit der Gründung der ADN Distribution GmbH vor 23 Jahren wächst der Umsatz kontinuierlich. Das Unternehmen festigt so erneut seine Rolle als ein führendender Value-Added Distributor in der DACH-Region.

Erfolgsgaranten waren für ADN im vergangenen Jahr erneut Cloud-Lösungen von Citrix sowie Microsoft und hier insbesondere die Erfolge als Microsoft Cloud Solution Provider (CSP). Daneben trug der gestiegene Umsatz mit innovativen Security- und Storage-Lösungen, wie unter anderem Palo Alto Networks und Nutanix zum guten Ergebnis des Value-Added Distributors bei. Auch die ADN Akademie und der Bereich Professional Services entwickelten sich positiv.

„Es ist uns gelungen, unseren Umsatz im Zuge der Digitalisierung 2016 erneut deutlich zu steigern. Der weiterhin positive Trend bestätigt unsere Arbeit und resultiert vor allem aus unserer Vorreiterrolle bei der Positionierung von Cloud-Lösungen am Markt“, beurteilt Hermann Ramacher, Geschäftsführender Gesellschafter der ADN.
„Wir begleiten Reseller mit technologischer und vertrieblicher Beratung aktiv beim Einstieg ins Cloud-Business. Unsere Partner können Ihren Kunden über unseren Cloud Marketplace unkompliziert Cloud-basierte Lösungen aus den Bereichen Productivity, Business Solutions, Infrastructure as a Service sowie Backup and Recovery ergänzt um individuelle Services anbieten.“

Für das kommende Geschäftsjahr 2017 peilt der Value-Added Distributor in der DACH-Region einen Umsatz von 410 Millionen Euro an. „Neben dem weiter großen Interesse an Public Cloud-Diensten auf Basis von Microsoft Azure wird in Zukunft besonders die Nachfrage nach Lösungen für hybride Szenarien steigen“, wirft Hermann Ramacher einen Blick in die Zukunft. „Unsere Partner finden bei uns die zukunftsfähigen Lösungen, mit denen sie den steigenden Anforderungen hybrider Umgebungen und der Digitalisierung gerecht werden. Auch deshalb sind wir sehr optimistisch, die positive Umsatz- und Ertragsentwicklung weiter fortsetzen zu können.“

Zuletzt hat der Value-Added Distributor unter anderem die Hersteller Cloudian, Anbieter einer voll S3-kompatiblen, software-definierten Speicherplattform, und Rubrik, führender Anbieter einer Cloud-Data Management-Lösung, in das lösungsorientierte Portfolio aufgenommen.

3CX Logo
Acronis Logo
apiOmat Logo
Atlantis Computing Logo
AudioCodes Logo
audriga Logo
AVG Logo
beroNet Logo
Bitdefender Logo
Bressner Logo
Citrix Logo
Cloudian Logo
Commvault Logo
CPL24 Logo
DataCore Logo
Dell Cloud Client-Computing Logo
Dell IT-Infrastructure Logo
ExaGrid Logo
Gemalto Logo
GFI Logo
IGEL Logo
Imperva Logo
Kaseya Logo
KEMP Logo
Mellanox Logo
Microsoft Logo
Nexenta Logo
Nimble Storage Logo
Nutanix Logo
OpenText Logo
Overland Tandberg Logo
Palo Alto Networks Logo
Panzura Logo
Patton Logo
Plantronics Logo
Proofpoint Logo
Pure Storage Logo
Quantum Logo
RES Software Logo
Rubrik Logo
SAP Logo
Sennheiser Logo
SIOS Logo
snom Logo
SonicWall Logo
Swyx Logo
Telekom Logo
ThinPrint Logo
Thycotic Logo
UCBox Express Logo
UniCon Software Logo
Vertiv Logo
WatchGuard Logo
xRM1 Logo
Service & Support