Zum Inhalt springen

NEWSDETAIL

Dell EMC legt Partnerprogramm für 2019 auf

Dell EMC präsentiert die Updates seines Partnerprogramms für das Jahr 2019. Mit ihnen treibt das Unternehmen das Wachstum seiner Partner nach dem Motto „Simple, Predictable and Profitable ™ “ weiter voran.

Vor zwei Jahren, als sich die beiden Unternehmen offiziell zusammenschlossen, ging das Partnerprogramm von Dell EMC an den Start. Seitdem erzielten Dell EMC und seine Partner eindrucksvolle Resultate. In den zwölf Monaten bis zum Abschluss des letzten Geschäftsquartals generierten die Partner Aufträge im Wert von rund 43 Milliarden Euro (49 Milliarden US-Dollar) – und der Fokus bleibt auf Investitionen in weiteres nachhaltiges Wachstum gerichtet. Dell EMC legt weiterhin großen Wert auf das Feedback seiner Partner und entwickelte auf ihren direkten Input hin Verbesserungen für sein Partnerprogramm. Diese vereinfachen das Programm weiter und eröffnen den Partnern noch größere Geschäftschancen.

1. Erweiterter Investitionsschutz durch „Partner of Record™“

Im letzten Jahr startete Dell EMC das Partner Preferred Program™ und führte mit ihm den „Partner of Record“ ein, um die Investitionen seiner Partner in Neugeschäft zu schützen. Auf vielfachen Wunsch der Partner hat Dell EMC diese Einstufung ausgedehnt und schützt damit nun auch die Investitionen in Geschäfte der Vergangenheit. Wenn ein Partner auf einem bestimmten Account als „Partner of Record“ für Server oder Storage eingetragen ist, wird das Account-Team von Dell EMC alle neuen Abschlüsse in diesen Geschäftsbereichen mit eben diesem Partner abwickeln. Die Partner können damit ihre bestehenden Geschäftsbeziehungen vertiefen und ihre Zusammenarbeit mit den Vertriebsteams von Dell EMC verstärken.

2. Neue Incentives für Storage, Data Protection und HCI

Da das Thema Storage weiterhin hohe Priorität genießt, wurden die Programmpunkte und Incentives für diesen Geschäftsbereich ausgebaut. Das äußerst erfolgreiche Test-Drive-Programm für Storage- und Data-Protection-Lösungen umfasst nun auch die Technologien X2™, Unity™, Isilon™, PowerMax™ und DP4400™ . Das ermöglicht den Partnern, Abschlüsse mit diesen Technologien schneller zu erzielen und die Beziehungen zu ihren Kunden weiter zu vertiefen.

Außerdem verlängerte Dell EMC den „Tech Refresh“-Rabatt von zwei Prozent und den „Competitive Swap“-Rabatt von acht Prozent auf das erste Halbjahr 2019. Die dreifache Multiplikation für Storage sowie Data Protection und die eineinhalbfache Multiplikation für Hyper Converged Infrastructures (HCI) wurden für das gesamte Jahr 2019 verlängert. Diese Multiplikatoren bewirken, dass jeder Dollar Umsatz bei der Partner-Einstufung dreifach beziehungsweise eineinhalbfach berücksichtigt wird.

Zu guter Letzt wurden die Produktkategorien für Rabatte und Market Development Funds neu strukturiert. Sie grenzen die Bereiche Storage, Data Protection und HCI nun schärfer voneinander ab. Dadurch ist eine klare Ausrichtung auf diese drei Schlüsselsegmente gewährleistet und die Partner können den Erwerb finanzieller Unterstützungen einfacher planen.

3. Vereinfachte Anforderungen für die Partner-Einstufung

Die Umsatz-Anforderungen wurden auf einen einzigen Umsatzpfad reduziert. Die bisherige Anforderung, über mehre Geschäftsbereiche hinweg Umsätze zu erzielen, ist gestrichen. Das macht es den Partnern einfacher, das Erreichen der gewünschten Einstufung zu steuern.

Damit ein Unternehmen als Gold-Partner eingestuft wird, müssen jetzt weniger Kurse von Einzelpersonen abgeschlossen werden. Um vom Authorized- zum Gold-Partner aufzusteigen, genügt es, wenn jeweils ein Sales- und ein Systems-Engineer einen Kurs für Gold-Kompetenzen erfolgreich absolvieren. Das ermöglicht es nun mehr Partnern, als Gold-Partner eingestuft zu werden und sich die entsprechenden Benefits zu verdienen.

4. Vereinfachte Trainingsanforderungen und neue Kompetenz

Zum Start des Jahres 2019 hat Dell EMC den Trainingsprozess zur Aufrechterhaltung einer Produkt-, Lösungs- oder Marketing-Berechtigung vereinfacht. Die Credits von Kursen, die 2018 abgeschlossen wurden, behalten ihre Gültigkeit. Die Partner müssen lediglich die neuen Kurse beziehungsweise Auffrischungskurse erfolgreich absolvieren.

Service-Kompetenzen werden nun in die Programmanforderungen einbezogen. Damit wird jede 2019 erworbene Produkt-, Lösungs- oder Service-Kompetenz auf die Programmanforderungen für das nächste Jahr angerechnet. Ganz neu wurde außerdem eine Kompetenz für Data Analytics Solutions gestartet. Sie trägt der wachsenden Bedeutung dieses Technologiesegments für Dell EMC Rechnung.

5. Konsistentere und berechenbarere Rabatte und MDF

Für die Partner ist es jetzt leichter denn je, ihre Geschäftsbeziehungen mit Dell EMC weiter auszubauen. Der Zahlungsprozess wurde konsolidiert, so dass es einfacher ist, Zahlungen nachzuvollziehen und abzustimmen. Die Berechnungen von Rabatten und Market Development Funds (MDF) wurden zur leichteren Nachverfolgung auf die Produktkategorien ausgerichtet. Das MDF-Tool wurde ausgebaut und bietet nun eine optimierte User Experience.

„Wir möchten unseren Partnern ein Weltklasse-Programm bieten, mit dem sie erfolgreich wachsen und permanent an der Spitze des Marktes bleiben können“, sagt Anwar Dahab, Senior Vice President Channel EMEA bei Dell EMC. „Die jüngsten Aktualisierungen stellen sicher, dass sie weiterhin optimal unterstützt werden und von den Chancen neuer Technologien profitieren. Auch 2019 wird wieder das Feedback unserer Partner in das Programm einfließen, damit es das beste bleibt, das die Branche zu bieten hat.“

 

IHR DELL EMC EXPERTENTEAM BEI ADN:


Rufen Sie uns an: +49 2327 9912-252

Oder schreiben Sie uns: delladnde

3CX Logo
Acronis Logo
AudioCodes Logo
beroNet Logo
Big Switch Logo
Bitdefender Logo
Bitglass Logo
Citrix Logo
Cloudian Logo
Commvault Logo
DataCore Logo
Dell Cloud Client-Computing Logo
Dell IT-Infrastructure Logo
Edgecore Logo
ExaGrid Logo
Gemalto - Thales Logo
GFI Logo
Hornetsecurity Logo
HYCU Logo
IGEL Logo
Ivanti Logo
Kaseya Logo
KEMP Logo
Mellanox Logo
Microsoft Logo
Nexenta Logo
Nutanix Logo
Octopus Logo
OpenText Logo
Overland Tandberg Logo
Parallels Logo
Patton Logo
Plantronics Logo
Proofpoint Logo
Pure Storage Logo
Rubrik Logo
SAP Logo
Sennheiser Logo
snom Logo
SonicWall Logo
Swyx Logo
ThinPrint Logo
UniCon Software Logo
Vertiv Logo
WatchGuard Logo
Yealink
Service & Support