Support & Services


Willkommen beim
ADN Support

Springe zum Hauptinhalt »

EASY Citrix XenDesktop Enterprise Trade-up from XenClient Enterprise – x1 Concurrent License with SA

ADN-Art.-Nr.: 0132030002
[Herst.-Art-Nr.: 3005693-EZ]

SKU# 0132030002

Cat-Ids: 6821,6824 Preisanzeige: 1 ActionNameview
Listpreis* € 337,50
Ihr Einkaufspreis*   bitte anmelden

Hinweis:
Elektronische Lizenzen sind vom Umtausch und der Rücknahme ausgeschlossen.

Lieferumfang:
Elektronische Lizenz inklusive einem Jahr Subscripotion Advantage

Voraussetzungen für die Bestellung:


  • Der Partner muss mindestens den Citrix Silver Partnerstatus haben und für mindestens eine Produktlinie zertifiziert sein.
  • Die vollständigen Kontaktdaten des Endkunden inklusive Ansprechpartner und E-Mail Adresse werden benötigt.
  • Ebenfalls wird die EASY Registration oder Vertragsnummer Nummer des Endkunden wird benötigt.



Merken Vergleichen * zzgl. ges. MwSt. und Transaktionskosten
Details

Citrix XenClient

Virtuelle Desktops … zum Mitnehmen.



Citrix XenClient™ ist ein leistungsstarker Bare Metal-Hypervisor, mit dem Anwender mehrere Instanzen eines Betriebssystems gleichzeitig und vollständig voneinander isoliert ausführen können. XenClient verwendet dieselbe Kerntechnologie wie Citrix® XenServer® – eine bewährte Technologie, die allgemein als die schnellste und sicherste Virtualisierungssoftware gilt. XenClient setzt auf der Intel® vPro-Technologie zur Hardware-Virtualisierung auf und kann so mit voller 3D-Grafikleistung und High Definition Video (HDV) aufwarten.

Kontrolle für die IT

Mit XenClient können die IT-Verantwortlichen eine geschlossene, hochsichere Firmenumgebung bereitstellen. Damit können Anwender auch unterwegs alle gewohnten Anwendungen und Funktionen für ihre Arbeit nutzen, wertvolle Unternehmensdaten sind zuverlässig abgesichert und Risiken und Instabilitäten durch wechselnde Benutzer und Anwendungsinstallationen werden weitgehend ausgeschaltet. Bei jeder Internetverbindung stellt Citrix Receiver™ für XenClient eine sichere Verbindung zum Rechenzentrum her und führt ein Daten-Backup durch. Bei Funktionsstörungen des Laptops können die Anwender ihre Umgebung und Daten auf jedem anderen Laptop wiederherstellen, auf dem XenClient und Citrix Receiver für XenClient installiert sind. Verloren gegangene oder gestohlene Laptops lassen sich deaktivieren, so dass keine Unternehmensdaten in die falschen Hände geraten.

Flexibilität für die Anwender

Auf demselben Laptop-Rechner können mehrere virtuelle Maschinen laufen. Das beschert den Nutzern eine hervorragende Portabilität und maximale Freiheit, denn sie können jederzeit und überall arbeiten. Es ist nicht mehr nötig, mehrere verschiedene Endgeräte mitzunehmen, deren jeweilige Umgebung einem speziellen Zweck dient. Stattdessen reicht ein einziger Laptop, auf dem Anwender ohne Verzögerung auf verschiedenste Umgebungen zugreifen können: Etwa einen geschlossenen, hochsicheren Firmen-Desktop, einen privaten Desktop, den der Nutzer personalisieren kann, Test- und Entwicklungsumgebungen, Demo Umgebungen mit mehreren Geräten und weitere Umgebungen ganz nach Bedarf. Damit bietet XenClient Laptop-Nutzern für jedes Szenario höchste Mobilität und Unabhängigkeit.

Bare Metal-Client-Virtualisierung

XenClient nutzt die Vorteile der vPro-Virtualisierungstechnologie von Intel und wird direkt auf der Hardware des Laptops installiert. Mit XenClient können mehrere Betriebssysteme parallel als virtuelle Maschinen installiert werden. Das ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Client-Virtualisierungstechnologien, bei denen verschiedene virtuelle Maschinen auf dem vorhandenen, darunter liegenden Betriebssystem aufsetzen und damit stärker von Leistungseinbußen, Abstürzen oder Schadprogrammen bedroht sind. XenClient isoliert die einzelnen virtuellen Maschinen vollständig voneinander. Das gewährleistet nicht nur eine optimale Sicherheit, sondern ermöglicht auch den direkten Zugriff auf die Grafikhardware, so dass die volle Grafikleistung genutzt werden kann.

Sicherheit, Mobilität und Unabhängigkeit

Auf demselben Laptop-Rechner können mehrere virtuelle Maschinen laufen. So ist es möglich, nicht nur die Firmenumgebung, sondern eine ganze Reihe verschiedener Desktops mit den jeweils benötigten Sicherheitsberechtigungen und -anforderungen parallel bereitzustellen, beispielsweise einen personalisierten Desktop, Test- und Entwicklungsumgebungen, hochsichere oder sogar Demo- Umgebungen mit mehreren Geräten. Das bedeutet maximale Flexibilität für die Nutzer, denn sie können jede gewünschte Umgebung einfach mitnehmen und ganz nach Bedarf darauf zugreifen.

Wichtige Funktionen

  • Bare Metal-Client-Hypervisor
    XenClient basiert auf der Cloud-fähigen XenServer-Plattform für Unternehmen und liefert eine nahezu native Performance mit einem Höchstmaß an Sicherheit. So werden höchste Flexibilität für die Anwender und größtmögliche Kontrolle für die IT gewährleistet.
  • Citrix Receiver für XenClient
    Mit Citrix Receiver können Anwender ganz flexibel virtuelle Maschinen lokal erstellen und verwalten oder die Verbindung zu zentral bereitgestellten Ressourcen herstellen und schnell und bequem vordefinierte virtuelle Maschinen herunterladen.
  • Synchronizer für XenClient
    Der Synchronizer ermöglicht die zentrale Konfiguration und Implementierung von lokalen, VM-basierten Desktops, definiert Richtlinien für den Zugriff auf Unternehmensdaten, ermöglicht Nutzern in Selbstbedienung die Wiederherstellung gesicherter Daten und deaktiviert virtuelle Maschinen auf verloren gegangenen oder gestohlenen Endgeräten.
  • Sicherheit für Unternehmensdaten auf Laptops
    XenClient bietet auf der Hardware aufsetzende Sicherheit einschließlich Möglichkeiten zur gezielten Sperrung. Jede virtuelle Maschine wird völlig isoliert ausgeführt, so dass Schadprogramme oder Angriffe aus dem Internet nicht von einer Umgebung auf eine andere übergreifen können.
  • Automatische Backups und Wiederherstellung
    Bei jeder Internetverbindung wird über eine sichere Verbindung ein Daten- Backup durchgeführt. Verloren gegangene oder gestohlene Laptops können standortfern deaktiviert werden, so dass keine Unternehmensdaten in die falschen Hände geraten.
  • Höchster Anwendungskomfort
    XenClient wurde in enger Zusammenarbeit mit Intel entwickelt und für die integrierte VT-d-Technologie optimiert: So können virtuelle Maschinen mit XenClient die volle Grafikleistung der zugrunde liegenden Hardware direkt nutzen und der Nutzer kommt in den Genuss einer hervorragenden Wiedergabequalität.
Zusatzinformation
Datenblatt Citrix XenClient Datenblatt.pdf