Zum Inhalt springen

NEWS

Immer up to date. Mit ADN.

Neuigkeiten und Wissen für den Fachhandel rund um unser Portfolio.

Ruhestand kommt für ADN-Chef Hermann Ramacher nicht in Frage. Im Gegenteil. Pioniergeist in der der Value Added Distribution ist angesichts rasanter Technologie-Innovationen gefragter denn je. Als Diplom-Ökonom Hermann Ramacher 1983 die Uni Duisburg-Essen verlässt, geht mit BTX gerade das erste konvergente Kommunikationsmedium aus Telefon und Fernsehen an den Start. 11 Jahre später verfolgt er als IT-Unternehmer die noch zaghaften Anfänge des Internets und redet einer Pionier-Technologie das Wort, die heute Standard ist, 1994 aber niemand haben will. Damit nicht genug. Ramacher gründet vor 25 Jahren einen Distributor mit dem in der Branche noch wenig klaren Versprechen »Value Added«.

Vertiv gab heute den Start seines erweiterten Vertiv Partnerprogramms (VPP) bekannt, das drei wichtige Initiativen beinhaltet: einen neuen Bonusplan, ein überarbeitetes Partnerportal und ein erweitertes Produktportfolio, um das Engagement für Vertriebspartner und Distributoren in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) attraktiver zu machen.

Gemeinsam an die Spitze der weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Identität und Sicherheit.

"Wo liegen die Vorteile einer On-Premises-Lösung für Backup und Recovery gegenüber einer Lösung mit Cloud-Speicher?" und "Wie wichtig ist für die Kunden die Möglichkeit der Echtzeit-Analyse von Backup-Daten und wie wird diese ermöglicht?" Diese interessanten Fragen beantwortet unser ADN Experte Oliver Kolb im IT-Business Interview.

Flexible Softwarelizenzierungsoptionen entkoppeln die Hardware von der Software und machen damit den Verkauf, das Management und den Support softwaredefinierter IGEL Endpoint-Lösungen so einfach wie noch nie.

Die ADN Distribution Group startet mit einem Umsatzrekord von 453 Millionen Euro in Deutschland, Österreich und der Schweiz in das 25. Jubiläumsjahr. Der Value-Added Distributor verbuchte 2018 im Vergleich zum Vorjahr ein organisches Wachstum von 43 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs damit zweistellig um 10,5 Prozent.

Die IGEL Disrupt Partnerkonferenz überraschte nicht nur mit Neuheiten und einem tollen Rahmenprogramm, sondern auch mit einem Award für ADN.

Vertiv addressiert mit den neuen Produkten die speziellen Herausforderungen von Edge Computing. Dazu gehören neben der schnellen Bereitstellung, auch die Fernüberwachung und -verwaltung sowie ein End-to-End-Service. Ab sofort stehen der Vertiv™ VR Rack und das Vertiv™ Geist Rack Power Distribution Unit (rPDU) in der Region Europa, naher Osten und Afrika für Vertriebspartner und Kunden zur Verfügung, um die speziellen Anforderungen für Edge-Infrastrukturen zu erfüllen.

Im neuen Fireware-Release 12.2 für die WatchGuard Firebox-Appliances ist mit „IntelligentAV“ erstmals eine Antiviren-Software mit künstlicher Intelligenz (KI) enthalten. Der Dienst wurde speziell zur Vorhersage, Erkennung und Bekämpfung von Zero-Day-Malware integriert.

Bochum, 28.08.2018 – ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH und Awingu, Anbieter von plattformunabhängigen Lösungen für die Bereitstellung von Unified Workplaces, haben einen Distributionsvertrag geschlossen.

ADN auf Facebook




ADN bei Twitter


ADN auf XING

Abonnieren Sie diese Seite auf XING und erhalten Sie wichtige Neuigkeiten von ADN Distribution GmbH.


Zum Seitenanfang

Acronis Logo
AppSense Logo
AppSense Logo
Big Switch Logo
Bitdefender Logo
Bitglass Logo
Citrix Logo
Commvault Logo
Cloudian Logo
DataCore Logo
Edgecore Logo
ExaGrid Logo
Hornetsecurity Logo
IGEL Logo
Ivanti Logo
Kaseya Logo
KEMP Technologies Logo
Mellanox Logo
Nimble Storage Logo
Overland Tandberg Logo
Parallels Logo
Patton Logo
Samsung Logo
SAP Logo
ThinPrint Logo
UniCon Software Logo
Vertiv Logo
WatchGuard Logo
Service & Support